Aschenbecher für unterwegs reduziert Gefahr von Umweltschäden

Häufig werden Zigarettenstummel in der Natur sorglos weggeworfen. In Ufernähe kann dies für Fische und andere Wasserorganismen tödliche Folgen haben. Ein praktischer Taschen-Aschenbecher hilft dabei, die Zigarettenkippen auch unterwegs umweltgerecht zu entsorgen. Der Kleinstaschenbecher kann kostenlos bezogen werden.

Achtlos weggeworfene Zigarettenstummel belasten die Umwelt stark. Besonders gefährlich können die Auswirkungen etwa in der Nähe von Viehweiden oder Gewässern sein. Lediglich ein Zigarettenstummel enthält bereits Tausende von giftigen Chemikalien, die schon in kleinen Mengen für Fische und andere Wasserorganismen tödlich sein können. Laut schweizerischen Erhebungen landen rund zwei Drittel aller Zigaretten anstatt im Aschenbecher in der Umwelt und machen gegen 40 Prozent der gesammelten Abfälle an Uferbereichen aus. «Den betreffenden Personen ist oftmals gar nicht bewusst, welchen Schaden sie dadurch anrichten können», hält Landwirtschafts- und Umweltdirektor Joe Christen fest. Selbst wenn die Stummel für gewöhnlich nicht direkt ins Wasser geworfen werden, genügt etwas Regen, um grosse Mengen davon in Flüsse und Seen zu spülen. Besonders fatal ist die Entsorgung in gelochten Strassenschachtdeckeln – auch Gullydeckel genannt –, weil diese in der Regel nicht zu einer Abwasserreinigungsanlage führen, sondern direkt in ein Gewässer oder ins Grundwasser.

Wer draussen unterwegs ist, dem steht nach dem Rauchen in der Regel kein Aschenbecher in unmittelbarer Nähe zur Verfügung. Raucherinnen und Raucher können dennoch dafür sorgen, dass ihre Zigarettenkippen umweltgerecht entsorgt werden. Möglich macht dies der «Taschenbecher» des Verbandes Schweizerischer Abwasserfachleute (VSA), die sogenannte VSA-EcoBox. Mit gerade mal 5 Zentimetern Durchmesser und einer Höhe von 2 Zentimetern passt der verschliessbare Aschenbecher in jede Tasche und fällt mit seinen 18 Gramm kaum ins Gewicht. Auch andere Kleinstabfälle finden darin Platz. Wenn er voll ist, kann er bequem im Müll entleert und anschliessend wiederverwendet werden. Die VSA-EcoBox wird aus recyceltem Weissblech in einer geschützten Werkstatt in der Westschweiz hergestellt.

Der Kanton Nidwalden stellt seiner Bevölkerung den Taschen-Aschenbecher kostenlos zur Verfügung. Dieser kann online unter www.nw.ch/taschenbecher bestellt werden (pro Bestellung maximal 2 Stück). Alternativ kann der «Taschenbecher» während den Öffnungszeiten am Schalter der Landwirtschafts- und Umweltdirektion an der Stansstaderstrasse 59 in Stans bezogen werden. Joe Christen appelliert an die Raucherinnen und Raucher, vom Angebot Gebrauch zu machen: «Der Aufwand, den praktischen Taschen-Aschenbecher zu beziehen und zu nutzen, ist klein; der Effekt für die Umwelt dafür gross. Es geht um nichts weniger, als den Lebensraum der Tier- und Pflanzenwelt und unsere Wasserqualität zu schützen. Hier haben wir alle unsere Verantwortung wahrzunehmen.»