Das Kult-Openair Muisiglanzgmeind ist zurück!

Nach 13 Jahren feiert das grösste Musikfestival aus Ob- und Nidwalden sein Revival. Besucherinnen und Besucher erwarten vom Donnerstag,
7. Juli 2022, bis zum Samstag, 9. Juli 2022, in Wolfenschiessen (Nidwalden) ausgelassene Festivalstimmung. Auf der grossen Openair-Bühne inmitten der Zentralschweizer Bergwelt und der gedeckten Zeltbühne spielen während der drei Tagen 21 Künstlerinnen und Künstler sowie 15 DJs und verwandeln das Engelbergertal zur Konzertbühne.

Die Muisiglanzgmeind schliesst mit dem vielseitigen Programm an die vergangenen Ausgaben an und avanciert wieder zur festen Grösse im Schweizer Festivalsommer. Als Headliner konnte die zurzeit populärste Mundartband verpflichtet werden: Lo & Leduc sind 2022 mit ihrem neuen Album «Mercato» auf Club- und Festivaltour – und machen Halt
in Wolfenschiessen.

Das Programm der Muisiglanzgmeind deckt ein breites Spektrum von Genres ab. Von Rock-Musik mit Jack Slammer, Velvet Two Stripes und den Lokalmoderatoren: The Haydden über Schweizer Chartstürmer wie Manillio und Baba Shrimps bis hin zu fetten HipHop-Beats von Delinquent Habits (US) und Mimiks ist das Programm breit gefächert. Für Feststimmung sorgt die Kultband: Stubete Gäng und Irish Rocker: Uncle Bard & The Dirty Bastards (IT). Die Auftritte von Veronica Fusaro, Klischée, Linda Elsener, HebDiDe,
The Wise Fools, kAPEllE PEtras (DE), Basement Saints, Laurence Jones (UK), Dom Beech, Sascha Krucker und Redwood runden das Line-Up der
Neuauflage ab.

Party und Camping

Wie bereits bei den letzten Ausgaben der Muisiglanzgmeind wird 2022 die legendäre 24h-Bar betrieben. Rund um die Uhr feiern Frühaufsteher und Nachteulen von Donnerstagnachmittag bis Sonntagmorgen zur Musik von zwölf DJs – von früh bis spät. Sollten Festivalbesucherinnen oder Festivalbesucher sich doch mal aufs Ohr legen wollen, bietet die Muisiglanzgmeind – gegen einen Aufpreis – den Zutritt zum separaten Camping an. Die Tickets dafür können ebenfalls im Vorverkauf oder direkt vor Ort erworben werden.

Das Festivalgelände öffnet am Donnerstag um 14:00 Uhr und an den darauffolgenden Tagen jeweils am Mittag. Auf dem Campinggelände – direkt an der Engelberger Aa – werden Duschen und ein kleiner Campingmarkt betrieben. Das Marktsortiment umfasst ein frisches regionales Frühstücksangebot, kühles Dosenbier sowie weitere Festival-Utensilien.

Nachhaltigkeit

Dein Festival-Ticket wird zur Fahrkarte. Dank der Zusammenarbeit mit unserem Transportpartner – der zb Zentralbahn – reisen Besucherinnen und Besucher aus ganz Nid- und Obwalden mit dem Zug oder dem Bus kostenlos nach Wolfenschiessen – und natürlich auch wieder nach Hause. Dasselbe gilt für die Anreise mit dem Zug der zb Zentralbahn ab Luzern.

Am Openair werden vorwiegend Mehrwegbecher abgegeben (Depot-System), um den Abfall deutlich zu minimieren. Weiter setzen die Organisatoren bei der Stromversorgung auf die Zusammenarbeit mit dem Elektrizitätswerk Nidwalden. So kann für den Betrieb der Festivalanlage auf umweltfreundlichere Energie gesetzt werden.

Familiennachmittag

Die Muisiglanzgmeind wird zum Spielplatz! Bereits einen Tag vor Festivalstart wird am Mittwoch, 6. Juli 2022, die gedeckte Zeltbühne von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr speziell für Familien geöffnet. Live-Musik, Besuch von Globi sowie Spiel und Spass für Kinder läuten die Muisiglanzgmeind in Nidwalden wieder ein. Die jüngsten Festialbesucherinnen und -besucher erhalten so die Möglichkeit, Openair-Luft zu schnuppern und sich für die Muisiglanzgmeind zu begeistern. Tickets im Vorverkauf (inkl. Fahrkarte) erhältlich.

Das zehnköpfige Organisationskomitee und rund 400 freiwillige Helfer erwarten während der drei Tagen rund 11’000 Besucherinnen und Besucher.
Das Kult-Openair meldet sich 2022 eindrücklich zurück.

www.muisiglanzgmeind.ch