Der neue Geschäftsführer der Nidwaldner Sachversicherung heisst Stefan Bosshard

Der Verwaltungsrat der NSV hat Stefan Bosshard als neuen Geschäftsführer gewählt. Er ersetzt den bisherigen Geschäftsführer Peter Meyer, welcher die NSV während 6 Jahren erfolgreich geleitet hat. Stefan Bosshard tritt die Stelle am 19. April 2021 an.

CHF 19 Mia. Versicherungskapital

Die NSV ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts des Kantons Nidwalden. Sie finanziert sich über Versicherungsprämien, die Präventions- und Interventionsabgabe sowie Erträge ihres Kapitals. Mit einer Bilanzsumme von rund CHF 250 Mio. und über 32‘000 Policen verwaltet sie ein Versicherungskapital von mehr als CHF 19 Mia. Zudem engagiert sie sich in der Prävention und der Intervention.

Betriebswirtschaft, Wirtschaftsprüfung und Politik

Stefan Bosshard verfügt über ein Betriebswirtschaftsstudium mit Abschluss Lic. oec HSG der Universität St. Gallen sowie über eine weitere Ausbildung als Eidg. Dipl. Wirtschaftsprüfer. Stefan Bosshard war in seiner beruflichen Laufbahn zunächst während 14 Jahren als Wirtschaftsprüfer und Berater bei PricewaterhouseCoopers AG tätig. Seit 2012 ist er als Leiter Konzernrechnungswesen und CFO Stellvertreter bei Rosen Swiss AG in Stans tätig.

Stefan Bosshard ist als gebürtiger Nidwaldner gut vernetzt und politisch aktiv. Von 2008 bis 2012 war er als Gemeinderat von Oberdorf tätig, seit 2014 ist er als Vertreter der FDP im Landrat aktiv und von 2016 bis 2020 führte er als Präsident die FDP Nidwalden.

Im Jahre 2014 wurde er in den Verwaltungsrat der Nidwaldner Sachversicherung gewählt, wo er seine Funktionen als Vizepräsident und als Präsident des Anlageausschusses bis zu seinem Stellenantritt wahrnimmt.

Kompetent und sympathisch

Stefan Bosshard verfügt aufgrund seiner bisherigen Tätigkeiten über die nötige Erfahrung, ausgewiesene betriebswirtschaftliche Fähigkeiten und einen Sinn für komplexe finanzielle Zusammenhänge, um die NSV kompetent zu leiten. Er wird die Geschäftsleitung am 19. April 2021 übernehmen. Der Verwaltungsrat freut sich, mit ihm einen ausserordentlich erfahrenen, kompetenten und sympathischen Geschäftsführer gefunden zu haben, welcher zusammen mit allen Mitarbeitenden die erfolgreiche Arbeit seines Vorgängers in der Zukunft weiter entwickeln wird.