Fall geklärt: Autorad rollt den Berg hinunter

In Sachseln rollte am Sonntag, 19.06.2022, ein Autorad den Berg hinunter. Dabei wurde eine Person nur knapp verfehlt. Die Täterschaft konnte nach einem Aufruf auf Social Media ermittelt werden.

Am Sonntagmorgen, 19.06.2022, ca. 06.30 Uhr, rollte in Sachseln ein Autorad (Felge mit Reifen) mehrere hundert Meter das steilabfallende Gebiet talwärts (siehe Medienmitteilung vom 23.06.2022). Durch den Vorfall wurde nur mit viel Glück bei der Steinenstrasse eine Frau nicht verletzt.

Gestützt auf unseren Zeugenaufruf auf Social Media haben sich mehrere Personen bei der Kantonspolizei gemeldet, so dass die Täterschaft ermittelt werden konnte.

Bei der Grillstelle Gloters hat ein 21-jähriger Schweizer bei einem Auto einen Radwechsel vorgenommen. Das abgenommene Rad hat er dabei ungenügend gesichert, so dass dieses talwärts gerollt ist. Da der junge Mann rechtliche Konsequenzen befürchtete, versuchte er die Tat zu verstuschen.