Hergiswil NW: Fahrzeuglenker bei Einfahrt in Tiefgarage verletzt

Am Samstag, 07.05.2022 kurz nach 13:00 Uhr, ist es in Hergiswil bei der Einfahrt in einer Tiefgarage zu einem Verkehrsunfall gekommen.
Der Fahrzeuglenker zog sich unbestimmte Verletzungen zu. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Ein 63-jähriger Lenker beabsichtigte von der Sonnhaldenstrasse her in eine private Tiefgarage einzubiegen. Aus noch ungeklärten Gründen verlor er dabei die Herrschaft über das Fahrzeug und durchbrach das noch ungeöffnete Garagentor. In der Folge kam es zu Beschädigungen von mehreren parkierten Fahrzeugen, bis das Fahrzeug schlussendlich an einer Wand in der Tiefgarage zum Stillstand kam.
Der Fahrzeuglenker verletzte sich dabei leicht und wurde zur medizinischen Abklärung in ein Spital überführt.
Ein beim Fahrzeuglenker durchgeführter Atemlufttest resultierte
mit 0,75 mg/l positiv.
Der Führerausweis wurde dem Lenker zu Handen der Administrativbehörde vorläufig abgenommen.
Der genaue Unfallhergang wird nun durch die Kantonspolizei Nidwalden und der Staatsanwaltschaft Nidwalden abgeklärt.
Im Einsatz standen nebst der Kantonspolizei Nidwalden, ein Team des Rettungsdienstes sowie die Feuerwehr Hergiswil.