Obwaldner Sportpreis 2021 geht an Stefan Matter

Der Engelberger Telemark-Athlet Stafan Matter wird für seine ausserordentlichen sportlichen Erfolge, aber auch für seine OK-Tätigkeiten mit dem Obwaldner Sportpreis 2021 ausgezeichnet.

In Anerkennung besonderer Leistungen und Verdienste auf dem Gebiet des Sports verleiht das Bildungs- und Kulturdepartement den Obwaldner Sportpreis in diesem Jahr zum 19. Mal. Der Sportpreis 2021, welcher mit 5’000 Franken dotiert ist, geht mit Stefan Matter an einen Athleten, der sich durch beeindruckende Leistungen im sportliche Bereich als Athlet und durch seine OK-Tätigkeit in der Durchführung von Sportanlässen für den Obwaldner Sport besonders verdient gemacht hat.

Schon seit vielen Jahren ist Stefan Matter sehr erfolgreich im Telemark-Sport unterwegs und hat an Weltcuprennen unzählige Top-Ten-Klassierungen erreicht. Nicht weniger als viermal durfte er sich bisher als Weltmeister feiern lassen. An den Weltmeisterschaften 2017 in Rjukan (N) gewann er in den Disziplinen Sprint und Mixed-Team die Goldmedaille. Zwei Jahre später stand er an den Weltmeisterschaften in La Plagne (F) in den Disziplinen Classic und Mixed-Team zuoberst auf dem Siegerpodest. In den Jahren 2018, 2019 und 2020 holte er den Gesamtsieg im Classic-Weltcup und im Jahr 2020 gewann er die Kristallkugel beim Gesamtweltcup im Telemark.

Leider hinderte ihn eine Verletzung daran, an den Weltmeisterschaften 2021 auf der Melchsee-Frutt vor heimischen Publikum als aktiver Athlet dabei sein zu können. Als Vizepräsident des OK hat er jedoch mit seinem Fachwissen wesentlich zum guten Gelingen dieser Weltmeisterschaft beigetragen. Auch bei den Weltcup-Telemarkrennen, die vom 28. bis 30. Januar 2022 in der Melchsee-Frutt stattfinden werden, ist er in der Funktion als Vizepräsident an vorderster Front in der Organisation tätig.

Das Bildungs- und Kulturdepartement ist überzeugt, dass mit Stefan Matter ein Athlet mit dem Sportpreis ausgezeichnet wird, der sowohl durch seine sportlichen Leistungen wie auch durch sein Engagement in der Event-Organisation ein hervorragender Sportbotschafter für Obwalden und seine Heimatgemeinde Engelberg ist.

Die offizielle Preisübergabe findet voraussichtlich im Rahmen der Telemark-Schweizermeisterschaften statt, die am 5./6. Februar 2022 im Brunni ob Engelberg stattfinden.