Stans NW: Dachlast massiv überschritten

Die Kantonspolizei Nidwalden hat einen Personenwagen kontrolliert und dabei festgestellt, dass die zulässige Dachlast des Fahrzeugs um
151 Prozent überschritten war.

Am Montag, den 27. Juni 2022 um circa 10:30 Uhr, wurde der
Kantonspolizei Nidwalden durch einen Automobilisten ein Fahrzeug gemeldet, welches auf dem Dach übermässig viel Gepäck mitführte.

Eine Patrouille der Kantonspolizei konnte in der Folge das auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Süden fahrende Fahrzeug zum Polizeiposten in Stans beordern und einer Kontrolle unterziehen. Dabei konnte beim in Frankreich immatrikulierten Fahrzeug festgestellt werden, dass die zulässige Dachlast von 100 Kilogramm um 151 Prozent überschritten worden war. Die hohe Dachlast führte dazu, dass auch die Achslast sowie das Gesamtgewicht nicht den gesetzlichen Vorschriften entsprachen.

Der tunesische Staatsangehörige Fahrzeuglenker wurde angewiesen,
das Fahrzeug auf die zulässigen Gewichte abzuladen und das Fahrzeug vor der Weiterfahrt eine Kontrollwägung zu unterziehen.

Der Fahrzeuglenker musste ein Bussendepot hinterlegen und wird zuhanden der Staatsanwaltschaft Nidwalden verzeigt.